tja, Sommer ist wohl durch

man kommt ja zu nix, Ihr kennt das. Jetzt wo man aufsteht und es ist dunkel draussen und wenn man Feierabend hat ist es wieder dunkel, nennt man das „gemütlich“. In der Tat ist hier jetzt die ruhigere Zeit und es ist öfters mal pustig. Regelmäßig in den Nachrichten, dass keine Wohnwagen und Wohnmobile über die Brücken dürfen und das Sylt Shuttle keine leeren LKW’s mehr mitnimmt; da weisste Bescheid… wird Weihnachten.

Ich hab ein paar Bilder im vorbeigehen gemacht, damit hier mal wieder was Neues hinkommt 🙂

Wie gesagt, ab und zu ist es etwas pustig und der Entsorgungsapparillo steht original nicht da 🙂 Was Wind und Wasser so alles machen…

herbst-1-2

neben die Bank gehört der Pursche

herbst-7

schön übersichtlich

herbst-8Die nächsten Bilder sind dem Wetter angepasst 🙂 schwarz-weiß

Südstrand

herbst-1auf dem Weg nach Hause

herbst-3herbst-2herbst-4herbst-5herbst-6Ach ja… oft recht nebelig (hier am Flugplatz)

herbst-10 herbst-9Als denn… frohes Schaffen allen

Peter

 

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • MisterWong
  • MisterWong.DE
  • MSN Reporter
  • RSS
Dieser Beitrag wurde unter Alltag veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten auf tja, Sommer ist wohl durch

  1. Susan sagt:

    Schön von dir mal wieder was zu hören, bzw. zu sehen. Tolle Bilder, da bekommt es echt mal wieder Lust auf Föhr. Ich denke, wir setzen nächstes Jahr mal mit Schweden aus und kommen nach Föhr, waren lange nicht mehr da. Wahrscheinlich im Juni, hängt ja wie immer alles von Klaus ab 😉 .

  2. Manfred Petersen sagt:

    Ja, der November mit Volkstrauertag und Totensonntag war schon immer etwas bedrückend, wenn sich das Wetter so halbnaß zeigt (weder Regen noch richtig trocken)! Früher wurden in dieser Zeit die Bürgersteige hochgeklappt, weil einfach nix mehr los war.

    Trotzdem: Schöner Blick die Süderstraße rauf!

    Aber sag´mal: was ist eigentlich los mit der Mühle, die ja bei Dir um die Ecke steht? Seit 4 oder sogar 5 Jahren steht sie nun mit gestutzten Flügeln da und ist bei der Ankunft vor Wyk vom Schiff (fast) nicht mehr zu sehen. Entsprechende Bilder findet man merkwürderweise leider fast keine.

    Das Teil ist doch ein Kulturdenkmal, wie in
    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Kulturdenkmale_in_Wyk_auf_F%C3%B6hr
    aufgelistet.

    • Peter sagt:

      Moin Manfred,
      jo viele Bürgersteige sind auch nicht mehr oben 🙂 Beste Zeit jetzt. Ach die arme Mühle. Dohlen haben die Lager der Segel zerhackt. Man kann den Eigentümern nicht zumuten, deutlich über 100.000€ alleine zu tragen aber beteiligen will sich keiner; leider.

  3. Anne und Herbert baumann sagt:

    Hallo Peter, schön von dir zu hörenHast mal wieder tolle Bilder gemacht. Zum :der Sommer ist durch: merken wir auch im Bergischen. Dunkel, kalt, mal Regen, mal Schnee.Aber was sollst da müssen wir durch.

    Schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr für dich und Corinna.

    • Peter sagt:

      Hallo Ihr lieben, ich hoffe es geht Euch allen gut in Down Under 🙂 Hoffentlich bleibt Ihr diesen Winter mal von den üblichen Schneemassen verschont,wo man nicht mehr weiss wohin man schippen soll. Vielleicht verschlägts Euch ja mal wieder nach Borgsum? Auch Euch eine ruhige Adventszeit und ein schönes Weihnachten.

      Viele Grüße von uns an alle bei Euch
      Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *